Mittwoch, 17. Juli 2019 - 00:20 Uhr
S P I E L B E R I C H T E

S P I E L B E R I C H T E

ÄLTERE SPIELBERICHTE

Webserver von onSite.org:

Unglückliche Niederlage für Speyer

Mit einer hauchdünnen Niederlage verlor der TTC Speyer in der Tischtennis-Bezirksliga 7:9 gegen den TTV Otterstadt und verpasste damit wichtige Punkte zum Klassenerhalt. Das Fehlen von David Ulbrich konnte Speyer nicht ausgleichen. Bei den drei Eingangsdoppeln war Jörg Dietz / Thomas Alfter nach fünf Sätzen siegreich. In der umkämpften Partie waren für Speyer erfolgreich: Sascha Liebhauser (2x), Jörg Dietz (2x), Christoph Weber und Thomas Alfter. Im abschließenden Doppel verpassten das eingangs erfolgreiche Doppel nach fünf Sätzen hauchdünn einen Punkt für den TTC Speyer. 

21.09.2018 / Tischtennis-Bezirksliga 

Sieg im Lokalderby der Kreisklasse 

Beim TSV Speyer IV gewann die zweite Vertretung des TTC Speyer das Spiel in der Kreisklasse A mit 8:5. Zunächst startete der TTC schlecht und lag schließlich mit 0:3 zurück. Fünf Siege in den Einzeln kippten die Begegnung schließlich zu Gunsten des TTC Speyer. Für den TTC gewannen Evgeny Likhanov (3x), Daniel Winzer (3x), Alfons Schanninger und Michael Sobczak.  

09.09.2018 / Tischtennis-Kreisklasse A

Chancenlos in Harthausen

Mit einer klaren Niederlage beim ASV Harthausen muss die erste Mannschaft des TTC Speyer weiter auf wichtige Punkte zum angestrebten Klassenerhalt warten. Erst Jörg Dietz gelang nach dem 0:8-Rückstand der Ehrenzähler für Speyer. Erst im fünften Satz fiel hier die knappe Entscheidung. Weniger Glück hatte David Ulbrich, der erst im fünften Satz unterlag. 

04.09.2018 / Tischtennis-Bezirksliga 

Im ersten Heimspiel ohne Chance

Die erste Tischtennismannschaft des TTC Speyer konnte im ersten Heimspiel der Bezirksliga 2018/2019 gegen den TTV Neustadt II wenig entgegensetzen. Die Begegnung ging mit 9:1 an die Gäste von der Weinstraße. Die drei Eingangsdoppel waren umkämpft, aber schließlich stand Speyer mit leeren Händen da. Sascha Liebhauser blieb es vorberhalten den Ehrenzähler für die Domstadt zu gewinnen. David Ulbrich war nah dran, eine weitere Verbesserung zu erreichen, mußte sich aber im fünften Satz dann doch geschlagen geben. 

31.08.2018 / Tischtennis-Bezirksliga 

Auswärtserfolg zum Saisonstart

Der Saison-Start in der Tischtennis-Bezirkliga für die erste Mannschaft verlief für den TTC Speyer nach Wunsch. Beim TTC Klingenmünster gelang ein 9:4-Erfolg. Allerdings war der Beginn der Begegnung noch etwas holprig. Bei den Eingangsdoppeln konnten lediglich David Ulbrich / Thomas Alfter etwas Zählbares für Speyer sichern. Erst nach einem 2:4-Rückstand brachten sich die Gäste aus der Domstadt wieder souverän in die Erfolgsspur. 

Für den TTC Speyer punkteten in den Einzeln Sascha Liebhauser (2x), David Ulbrich (2x), Thomas Alfter, Jörg Dietz, Christoph Weber und Mario Israel. 

25.08.2018 / Tischtennis-Bezirksliga 

Der TTC Speyer darf doch wieder in der Bezirksliga antreten

Die letzte Saison beendete eigentlich die erste Tischtennis-Mannschaft des TTC Speyer auf einem Abstiegsplatz. Aber sie hatte Glück und darf überraschend erneut in der Bezirksliga des Tischtennis-Bezirkes Vorderpfalz-Süd starten. Einige Teams in den höheren Spielklassen hatten sich zurückgezogen.

Das Team hat keine Neuzugänge und wird daher wieder von Anfang an gegen den Abstieg kämpfen müssen. Folgende Spieler stehen für diese Mannschaft zur Verfügung: Markus Kögel, Sascha Liebhauser, Christoph Weber, David Ulbrich, Mario Israel und Jörg Dietz.

Am Samstag, den 25.08.2018 ist dies Team um 19 Uhr zu Gast beim TTC Klingenmünster. Das erste Heimspiel findet am Freitag, den 31.08.2018 um 20 Uhr gegen den TTV Neustadt II statt.

Die zweite Mannschaft des TTC Speyer startet erneut in der Kreisklasse A Nord. Hier ist die Teamgröße nur vier Spieler. Auf dem Papier stehen Franz Thuy, Thomas Alfter, Evgeny Likhanov, Michael Sobczak, Alfons Schanninger, Daniel Winzer und Henri Rose. Allerdings wird voraussichtlich der Einsatz diese Spieler nicht immer möglich sein. Daniel Winzer ist hier der einzige echte Neuzugang. Henri Rose ist ein Jugendspieler, der bei der aktiven Mannschaft eingesetzt werden kann. Durch den Verzicht auf den Aufstieg nach der letzten Spielrunde darf die Mannschaft in dieser Saison nicht aufsteigen. Der Verzicht war mit der extrem knappen Personaldecke begründet.

Die Zweite startet am Samstag, den 25.08.2018 um 19 Uhr beim ASV Waldsee IV. Hier hat das Team - zeitgleich mit der Ersten -  am Freitag, den 31.08.2018 um 20 Uhr den FSV Freimersheim zu Gast.

In der letzten Saison war für den TTC Speyer ein Schüler-Team gestartet, diesmal ist es eine Altersklasse höher in der Kreisliga Nord Jungen. Jugendwart und –Trainer David Ulbrich rechnet mit einem Platz im Mittelfeld. Es gab einen Neuzugang und einen Weggang.

Das erste Spiel findet am Samstag, den 01.09.2018, 14 Uhr beim ASV Waldsee statt.

Speyer, 23.08.2018

TTC Speyer II gewinnt den Kreisklassenpokal 2017/2018

Am Samstag, den 17. März 2018 gewann die 2. Mannschaft des TTC Speyer im Finale gegen den DJK TTC Rülzheim mit 4:2 den Kreisklassenpokal, Evgeny Likhanov und Franz Thuy legten mit ihren Siegen eine 2:0-Führung vor. Nach einem 2:2-Zwischenstand besorgten Likhanov und Thuy für die Entscheidung zu Gunsten Speyers. 

Zuvor bezwang der TTC Speyer II am gleichen Tag im Halbfinale den ASV Waldsee III mit 4:1. Hier war Franz Thuy (2x) und Michael Sobczak, sowie das Doppel Thuy / Likhanov siegreich. 

17.03.2018/TT-Kreisklassenpokal 

Wichtiger Erfolge gegen den ASV Harthausen

Gegen den ASV Harthausen lag der TTC Speyer zunächst mit 2:3 zurück, ehe mit einer Reihe von Einzelerfolgen eine 7:3-Führung die speyerer Nerven beruhigten. Harthausen bäumte sich nochmals gegen die drohende Niederlage auf und verkürzte auf 5:7. David Ulbrich und Jörg Dietz blieb es schließlich vorbehalten den Sack zu zu machen. 

Für Speyer gewannen Christoph Weber, David Ulbrich (2x), Jörg Dietz (2x), Markus Kögel und die Doppel Kögel/Liebhauser und Ulbrich/Israel. 

16.03.2018/TT-Bezirksliga

TTC Speyer II holt sich die Krone in der Kreisklasse

Gegen den Mitkonkurrenten FSV Freimersheim eroberte sich der TTC Speyer II mit einem 8:2-Erfolg an den heimischen Platten die Tabellenführung in der Kreisklasse. Für Speyer siegten Franz Thuy (2x), Thomas Alfter (2x), Evgeny Likhanov (2x) und Michael Sobczak. Bei den Doppeln waren Thuy / Alfter erfolgreich. 

16.03.2018/TT-Kreisklasse

Bei der TSG Deidesheim blieb der Kelch leer

Bei der TSG Deidesheim musste sich der TTC Speyer mit 4:9 geschlagen geben. Ganz schnell stand es 4:1 für Deidesheim, denn bei den Doppeln und dem vorderen Paarkreuz gewannen nur Kögel / Liebhauser. Speyer dominierte nur im mittleren Paarkreuz. Dies war schließlich zu wenig. In den 13 Spielen gab es fünfmal die Entscheidung erst im 5. Satz. 

09.03.2018/TT-Bezirksliga

Knapper Erfolg gegen den VfL Bellheim

Umkämpft war die Begegnung des TTC Speyer an heimischer Platte gegen den VfL Bellheim. Sechs Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden, ehe Speyer mit 9:6 das Spiel für sich entschied. 

Für Speyer gewannen Markus Kögel (2x), Sascha Liebhauser (2x), David Ulbrich, Christoph Weber, Mario Israel, sowie die Doppel Weber / Dietz und Ulbrich / Israel. 

02.03.2018/TT-Bezirksliga

Klare Niederlage gegen die TSG Haßloch

Mario Israel gelang der Ehrenpunkt für Speyer. Zwar wehrten sich Weber / Dietz, Sascha Liebhauser und David Ulbrich auf speyerer Seite bis in den fünften Satz, aber diese Mühen waren schließlich vergebens. 

16.02.2018/TT-Bezirksliga

TTC Speyer vor schwerer Aufgabe

Am Freitag, den 16. Februar 2018, 20:00 Uhr trifft daheim der TTC Speyer  in der Tischtennis-Bezirksliga gegen auf den Zweitplatzierten TSG Haßloch. Für den auf dem vorletzten Rang liegenden TTC bedeutet dies eine klare Außenseiterrolle.

15.02.2017/TT-Bezirksliga

Unerwartet hohe Niederlage in Klingenmünster

Mit einer hohen 1:9-Niederlage kehrte der TTC Speyer von seinem Auswärtsspiel beim TTC Klingenmünster heim. Den Ehrenpunkt für Speyer holte das Doppel David Ulbrich und Franz Thuy nach fünf Sätzen.

03.02.2018/TT-Bezirksliga

Gegen den Tabellenführer ohne Chance

An heimischen Platten kassierte der TTC Speyer gegen den Tabellenführer TTC Edenkoben II mit 1:9 die erwartet hohe Niederlage. Lediglich Markus Kögel gelang ein Einzelerfolg.

26.01.2018/TT-Bezirksliga

TTC-Schüler starten Rückrunde mit klaren Sieg

Die Tischtennis-Rückrunde begann für den TTC Speyer in der Kreisliga Nord der Schüler mit einem klaren Sieg. Die Gäste vom SV Landau West konnten nicht komplett antreten und erleichterten somit dem Gastgeber den glatten 6:1- Erfolg. Henri Rose, Marcel Untch, Oliver Fuchs und Tim Ofer gaben nur ein Einzel an die Gäste aus Landau ab. Nur ein Doppel und zwei Einzel gingen über drei Sätze hinaus. In fünf Sätzen konnte Marcel Untch seinen Gegner aus Landau-West knapp bezwingen. 

Am Samstag, den 03. Februar 2018 erwartet der Nachwuchs aus der Domstadt den ASV Waldsee II. Waldsee belegt zur Zeit den 2. Rang und geht als Favorit in die Partie. Speyer wird alles daran setzen seinen guten 4. Rang weiter auszubauen. 

Tischtennis-Schüler-Kreisliga / 20.01.2018 

Hohe Niederlage beim SV Heuchelheim-Klingen 

Der TTC Speyer kann zu Begin der Rückrunde beim SV Heuchelheim-Klingen eine hohe 1.)-Niederlage trotz heftiger Gegenwehr nicht vermeiden. Dabei brauchen die Domstädter jeden Punkt um aus der Abstiegszone heraus zu kommen. Mario Israel gelang es mit seinem "Ehrensieg" die "Höchststrafe" zu vermeiden. Speyer hielt in fast allen Spielen gut mit. Das Satzverhältnis von 28:15 zeigte wie Heuchelheim-Klingen um den Sieg kämpfen musste. 

Am Freitag, den 26.01.2018 empfängt der TTC Speyer in eigener Halle den Tabellenführer TTV Edenkoben II. 

Tischtennis-Bezirksliga Vorderpfalz-Süd / 13.01.2018 

Den zweiten Platz in der Kreisklasse gefestigt

Der TTC Speyer II konnte in eigener Halle gegen den TTV Römerberg III seinen 2. Rang in der Kreisklasse mit einem 8:1-Sieg festigen. 

Die Doppel Franz Thuy / Evgeny Likhanov und Michael Sobczak / Alfons Schanninger blieben ungeschlagen. Die Einzel gewannen Franz Thuy (2x), Evgeny Likhanov (2x), Alfons Schanninger und Michael Sobczak. 

Tischtennis-Kreisklasse A Nord / 12.01.2018 

Beim zweiten Titel-Aspirant auch ohne Chance  

Wie schon beim ebenfalls verlustpunktfreien TTV Edenkoben gab es bei der TSG Haßloch keine Chance auf eine Überraschung. In allen drei Eingangsdoppel blieb dem TTC Speyer selbst ein Satzerfolg versagt. Lediglich Sascha Liebhauser gewann sein Einzel, aber dies sogar glatt mit 3:0. Bei den letzten vier Einzeln wehrte sich Speyer noch heftig. Es reichte aber nur dreimal nur zum fünften Satz. 

Tischtennis-Bezirksliga / 22.09.2017

Spannendes Duel gegen den ASV Waldsee 3  

Die zweite Garnitur des TTC Speyer lieferte daheim gegen den ASV Waldsee 3 ein spanndendes Match. Nach einem ausgeglichenen Beginn konnte Speyer eine 5:3-Führung herausholen. Waldsee drehte aber das Spiel zu seinem Gunsten und führte schließlich mit 6:5. In den letzten Einzeln fiel die Entscheidung: ein 7:7-Unentschieden. 

Das Doppel Franz Thuy / Michael Sobczak war für die Domstädter siegreich. Die Erfolge für Speyer in den Einzeln sahen wie folgt aus: Michael Sobczak (3x), Alfons Schanninger und Franz Thuy (2x).    

Tischtennis-Kreisklasse / 22.09.2017

Punkte bleiben in Speyer  

Sein Heimspiel entschied der TTC Speyer gegen den Namensvetter aus Klingenmünster mit 9:5 für sich. Lediglich Sascha Liebhauser / Markus Kögel gewannen auf speyerer Seite ihr Doppel. In den Einzeln siegten für den TTC Speyer Sascha Liebhauser, Christoph Weber (2x), Jörg Dietz, David Ulbrich (2x), Franz Thuy und Markus Kögel. 

Tischtennis-Bezirksliga / 08.09.2017

Erste Niederlage 

Die zweite Garnitur des TTC Speyer musste sich beim FSV Freimersheim mit 5:8 geschlagen geben. Im Doppel gewannen für Speyer Michael Sobczak / Alfons Schanninger. In den Einzeln waren erfolgreich Evgeny Likhanov (2x), Alfons Schanninger und Michael Sobczak. 

Tischtennis-Kreisklasse / 08.09.2017

"Höchststrafe in Edenkoben"   

Beim Titel-Kandidaten TTV Edenkoben 2 gab es für die Erste des TTC Speyer nichts zu holen. Lediglich zwei Sätze konnten die Gäste aud Speyer für sich entscheiden. Die beiden Sätze gewannen Christoph Weber / Jörg Dietz im Doppel und Sascha Liebhauser im Einzel. 

Tischtennis-Bezirksliga / 03.09.2017

Deutlicher Sieg gegen den ASV Harthausen 3  

Gegen den ASV Harthausen 3 ließ die Zweite des TTC Speyer nichts anbrennen. David Ulbrich, Franz Thuy, Michael Sobczak und Alfons Schanninger gewannen alle ihre Spiele und feierten einen hohen 8:0-Sieg. 

Tischtennis-Kreisklasse / 01.09.2017

Nur ein Punkt zum Saisonstart   

Gegen den SV Heuchelheim-Klingen musste sich der TTC Speyer an den heimischen Platten mit einem 8:8-Unentschieden zufrieden geben. 

Zwar lag Speyer zu Beginn mit zwei erfolgreichen Doppeln und Siegen von Sascha Liebhauser und Christoph Weber mit 4:2 in Führung. Nachdem die Gäste auf 4:4 ausglichen, blieb die Begegnung umkämpft.

Sacha Liebhauser, Christoph Weber,  David Ulbrich (2x), Markus Kögel und Jörg Dietz waren bei Speyer in den Einzeln die Punktelieferanten. 

In den Doppeln gewannen Christoph Weber / Jörg Dietz und Markus Kögel / David Ulbrich für die Gastgeber aus der Domstadt. 

Tischtennis-Bezirksliga / 25.08.2017

Guter Start für die Zweite des TTC Speyer 

Beim TTV Römerberg 3 hatte der TTC Speyer 2 wenig Mühe im ersten Spiel der neuen Saison 2017/2018. Zu Beginn ging ein Doppel für die Gäste aus der Domstadt verloren. Die anderen Spiele gingen an Speyer: David Ulbrich / Franz Thuy im Doppel, in den Einzeln Franz Thuy(2x), David Ulbrich (2x), Evgeny Likhanov und Michael Sobczak (2x). 

Tischtennis-Kreisklasse / 30.08.2017

Klarer Heimsieg  

Gegen den in der Bezirksliga abstiegsbedrohten TTC Burrweiler 2 konnte die erste Tischtennis-Garnitur des TTC Speyer daheim mit 9:3 klar gewinnen. In den Eingangsdoppeln gewannen Sascha Liebhauser / Kai Stegner und Markus Kögel / Mario Israel für den Gastgeber aus der Domstadt. Alle drei Zähler, die Speyer abgeben musste, wurden erst im 5 Satz entschieden. Speyer gewann knapp nur in einem Spiel. 

In den Einzeln waren auf speyerer Seite Sascha Liebhauser (2x), Kai Stegner (2x), Markus Kögel (2x), Mario Israel, Thomas Alfter und Franz Thuy siegreich. 

Tischtennis-Bezirksliga / 10.03.2017

Maximal-Ausbeute in Kandel 

Beim TSV Kandel konnte die erste Tischtennis-Garnitur mit 9:0 einen maximal möglichen Erfolg einfahren. Christoph Weber, Kai Stegner, Markus Kögel, Jörg Dietz, Mario Israel  und Franz Thuy setzten sich eindrucksvoll durch. 

Tischtennis-Bezirksliga / 04.03.2017

Knapper Heimsieg  

Kai Stegner/Markus Kögel und Christoph Weber/Evgeny Likhanov legten den Grundstock mit ihren Doppel-Siegen für den 9:6-Heimerfolg des TTC Speyer gegen den VfL Bellheim. Siege und Niederlagen hielten sich danach in etwa die Waage. Für Speyer punkteten in den Einzeln Christoph Weber, Markus Kögel (2x), Evgeny Likhanov (2x), Kai Stegner und Thomas Alfter. 

Tischtennis-Bezirksliga / 17.02.2017

Beim Tabellenführer chancenlos     

Nachdem gleich alle drei Eingangsdoppel verloren wurden, machte sich der TTC Speyer beim Klassenersten TTC Herxheim keine Hoffnung mehr auf etwas Zählbares. 

Erst nach dem 0:8-Rückstand gelang Speyer etwas Kosmetik. Thomas Alfter, Sascha Liebhauser und Christoph Weber gewannen für die Gäste aus der Domstadt drei Einzel in Folge. Das Endresultat war schließlich ein 9:3 für Herxheim. 

Tischtennis-Bezirksliga / 10.02.2017

Unglückliche Niederlage für den TTC Speyer     

Knapp unterlag der TTC Speyer bei der TSG Neustadt  mit 7:9. Wieder einmal waren Sascha Liebhauser und Kai Stegner ein Garant für einen Erfolg der Domstädter. Aber eine 7:6-Führung reichte Speyer nicht, um wenigsten einen Teilerfolg einzufahren. Die letzten drei Einzel gingen an Neustadt. Die Einzel für den TTC gewannen Sascha Liebhauser, Jörg Dietz (2x), Kai Stegner (2x) und Mario Israel. 

Am 10.02.2017 um 20 Uhr steht der TTC Speyer beim verlustpunktfreien Tabellenführer der Bezirksliga - TTC Herxheim - vor einer fast unlösbaren Aufgabe. 

Tischtennis-Bezirksliga / 05.02.2017

Webserver von onSite.org:

Webdesign & Layout:

 

Erster Erfolg in der Rückrunde    

Gegen den TTV Edenkoben 2 gelang dem TTC Speyer in der Rückrunde der erste Erfolg in der Bezirksliga. Hier gewannen nur Christoph Weber und Jörg Dietz ihre Eingangsdoppel für den TTC. In den Einzeln waren nur Sascha Liebhauser (2x), Kai Stegner (2x) und Jörg Dietz (2x) für den Gastgeber aus der Domstadt erfolgreich. 

Tischtennis-Bezirksliga / 27.01.2017

TTC Speyer verliert den knappen Abstand zur Spitze endgültig   

Auch im zweiten Spiel der Rückrunde ging der TTC Speyer leer aus. Die knappe 6:9-Niederlage beim TTV Albersweiler 3 war erneut dem personellen Engpass geschuldet. Zwar gewann Speyer diesmal zwei Eingangsdoppel (Sascha Liebhauser/Kai Stegner und Christoph Weber/Jörg Dietz), aber bei den Einzeln gelang dem TTC erst einmal nichts. Bei den Einzeln punkteten für Speyer Kai Stegner (2x), Jörg Dietz (2x).

Tischtennis-Bezirksliga / 14.01.2017

Schlechter Start in die Rückrunde  

Vor einer schwierigen Aufgabe stand der TTC Speyer zu Beginn der Rückrunde gegen den ASV Harthausen. Einen personellen Engpass können die Domstädter nicht ausgleichen. Daher ist die 5:9-Niederlage diesem Umstand geschuldet. Nur Sascha Liebhauser und Kai Stegner gewinnen ihr Eingangsdoppel. Zwar gelang Speyer zwischenzeitlich einen 4:4-Ausgleich, aber danach entschied Harthausen vier Einzel in Folge für sich und zerstörte die erneuten Hoffnungen für den TTC endgültig. Sascha Liebhauser, Kai Stegner, Franz Thuy und Jörg Dietz holten die restlichen Zähler für Speyer. 

Tischtennis-Bezirksliga / 08.01.2017

TTC Speyer zurück in der Spur 

Gegen den SV Klingenmünster schloß der TTC Speyer in der TT-Bezirksliga mit einem klaren 9:3-Erfolg die Vorrunde ab. Von den Eingangsdoppeln gewannen nur Sascha Liebhauser / Kai Stegner für Speyer. Von den anschließenden Einzeln ging nur ein Spiel an den Gegner aus Klingenmünster.

Der TTC Speyer liegt nach der Vorrunde im 12er-Feld der Tischtennis-Bezirksliga mit 17:5 Punkten - mit deutlichen Abstand auf den Nächstplatzierten ASV Harthausen - auf Rang drei. Der TTC Herxheim schaffte den inoffiziellen Titel des "Herbstmeisters" knapp vor der TSG Haßloch. 

Tischtennis-Bezirksliga / 09.12.2016

Gegen den Abstiegskandidaten die zweite Niederlage 

Beim Abstiegskandidaten TTG Mußbach bekleckerte sich der TTC Speyer nicht gerade mit Ruhm. Die Begegnung begann gleich mit einem Paukeschlag. Speyer lag mit 0:4 zurück. Die Domstädter drehten den Spieß um und glichen nach vier in Folge gewonnen Einzeln zum 4:4 aus. Mußbach konterte und schockte Speyer erneut. Nach der 8:4-Führung für den Gastgeber von der Weinstraße gelang Speyer nur noch eine 6:9-Resultatsverbesserung. 

Die Zähler für Speyer holten Sascha Liebhauser, Kai Stegner (2x), Markus Kögel, David Ulbrich und Jörg Dietz. 

Tischtennis-Bezirksliga / 03.12.2016

TTC Speyer gewinnt beim TTC Haßloch II 

Mit 9:3 siegte in der TT-Kreisliga der TTC Speyer II beim TTC Haßloch II und sichert somit wertvolle Punkte. Die Domstädter führten schnell mit 5:1 und ließen sich danach nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. 

Die Zähler für Speyer holten David Ulbrich (2x), Jörg Dietz (2x), Thomas Alfter, Evgeny Likhanov und Franz Thuy, sowohl in den Doppeln Jörg Dietz / Thomas Alfter und David Ulbrich / Franz Thuy. 

Tischtennis-Kreisliga / 02.12.2016

Gegen den Tabellenführer die erste Niederlage 

Gegen den Liga-Ersten aus Haßloch verlor der TTC Speyer gleich zu Beginn alle drei Doppel. Einem kurzes Aufbäumen in den ersten Einzeln folgten zuletzt vier Einzel-Niederlagen in Folge. Der TSG Haßloch festigte mit seinem 9:4-Erfolg in Speyer seine Führung. Bei Speyer gewannen Sacha Liebhauser, Markus Kögel, Jörg Dietz und Thomas Alfter. 

Tischtennis-Bezirksliga / 25.11.2016

Beim Schlußlicht den erwarteten Erfolg

Beim Tabellenletztzen TTC Burrweiler II gewann der TTC Speyer klar mit 9:3. Allerdings wurden von den fünf Einzeln fünf Spiele erst im 5. Satz entschieden. In den Doppeln siegten auf speyerer Seite Sascha Liebhauser / Kai Stegner und Markus Kögel / David Ulbrich, während in den Einzeln Christoph Weber (2x), Sascha Liebhauser (2x), Kai Stegner, Jörg Dietz und Markus Kögel erfolgreich waren.

 Tischtennis-Bezirksliga / 18.11.2016

Mehr Mühe als erwartet

Gegen den Gast vom TSV Kandel II hatte der Favorit TTC Speyer  mehr Mühe als erwartet. Bei den Eingansdoppeln gewann lediglich Sascha Liebhauser / Kai Stegner. Die Gastgeber von der Domstadt erarbeiteten sich eine knappe Führung, die dann auf 7:3 ausgebaut werden konnte. Kandel hielt weiter dagegen und gewann drei Einzel in Folge. Robert Sigmund und Jörg Dietz machten dann aber den Sack zu. Bei dem 9:6-Erfolg gewannen für Speyer in den Einzeln Sascha Liebhauser (2x), Christoph Weber , Markus Kögel, Robert Sigmund (2x) und Jörg Dietz (2x). 

 Tischtennis-Bezirksliga / 11.11.2016

Gegen Tabellenführer chancenlos

Da half auch das Heimrecht nichts. Gegen den Tabellenführer TTV Römerberg II war der TTC Speyer II chancenlos. David Ulbrich / Franz Thuy holten der erste Doppeln für Speyer. 

 Tischtennis-Kreissliga / 11.11.2016

TTC Speyer weiter in der Erfolgsspur

Beim VfL Bellheim gelang dem TTC Speyer in der Tischtennis-Bezirksliga ein 9:4-Erfolg. Der TTC aus der Domstadt legte mächtig los und gewann alle drei Eingangsdoppel. Bis zum 4:6 hielt Bellheim die Partie noch offen, ehe Speyer mit drei Einzel-Erfolgen den Sieg sicher stellte. Beim TTC Speyer waren Kai Stegner (2x), Sascha Liebhauser, Jörg Ditz, Christoph Weber und Robert Sigmund in den Einzeln erfolgreich. Speyer belegt damit den 3. Rang und bleibt auf Tuchfühlung zum Tabellenführer. 

 Tischtennis-Bezirksliga / 30.10.2016

Remis gegen den TTC Herxheim  

Nur Markus Kögel / Robert Sigmund konnten auf speyerer Seite das Eingangsdoppel gewinnen. Ein 1:3-Rückstand drehte Speyer danach in eine knappe 4:3-Führung. Schließlich trumpfte der Gast TTC Herxheim mächtig auf und entschied vier Einzel in Folge für sich. Nun war Speyer wieder an der Reihe und dreht erneut die Partie mit vier Einzel-Erfolgen hintereinander. Der TTC Speyer konnte wieder auf einen knappen Sieg hoffen. Das Abschlußdoppel Markus Kögel / Robert Sigmund mußte sich allerdings geschlagen geben. Am Ende entführte der Gast mit einem 8:8 einen Punkt nach Herxheim. 

Tischtennis-Bezirksliga / 07.10.2016

Topspiel gegen den Tabellenführer aus Neustadt

Mit 9:5 gewinnt der TTC Speyer 1 sein Heimspiel in der Tischtennis-Bezirksliga gegen die TSG Neustadt und setzt damit seinen guten Start in der Saison 2016/2017 fort.  Erfolg und Niederlage wechselten in der Spielfolge zwischen beiden Teams hin und her. Über eine 3:1-Führung für Speyer wurde es dann für den Gastgeber aus der Domstadt mit 6:5 nochmals knapp. Drei Einzelerfolge brachten dann Speyer in die Erfolgsspur zurück. In den Einzeln gewannen bei Speyer Markus Kögel (2x), Kai Stegner (2x), Robert Sigmund (2x) und Sascha Liebhauser, in den Doppeln waren Sascha Liebhauser / Kai Stegner und Markus Kögel / Robert Sigmund erfolgreich. 

Tischtennis-Bezirksliga / 30.09.2016

Ungefährdeter Sieg in Edenkoben 

Kai Stegner / Jörg Dietz und Markus Kögel / Robert Sigmund gewannen für Speyer ihre Eingangsdoppel. Schnell bauten Kai Stegner, Markus Kögel und Mario Israel eine 5:1-Führung aus. Gastgeber TTV Edenkoben 2 verkürzte danach noch auf 3:5. Schließlich holten Jörg Dietz, Markus Kögel, Kai Stegner und Robert Sigmund die restlichen Zähler für den Gast aus der Domstadt. 

Tischtennis-Bezirksliga / 24.09.2016

Erneut ein hauchdünner Erfolg 

Auch gegen den TTV Albersweiler brauchte der TTC Speyer alle Spiele um das zweite Heimspiel der Runde zu gewinnen. Auch hier war Speyer in den Eingangsdoppeln leicht unterlegen. Während hier nur Christoph Weber / Mario Israel gewannen, gelang Sascha Liebhauser / Kai Stegner im Abschlußdoppel der Sieg für die Domstädter. In den Einzeln gewannen für Speyer Sascha Liebhauser (2x), Christoph Weber (2x), Robert Siegmund (2x) und Markus Kögel. 

Tischtennis-Bezirksliga / 09.09.2016

Knapper Erfolg des TTC Speyer zum Startbeginn 

Im Nachbarschaftsduell der Tischtennis-Bezirksliga konnte der TTC Speyer an den eigenen Platten den ASV Harthausen knapp mit 9:7 bezwingen. Bei den Eingangsdoppeln waren nur Markus Kögel / Robert Sigmund für Speyer erfolgreich. Die Einzel waren ausgeglichen. Erst drei Einzelsiege in Folge brauchten eine 8:6-Führung für das Team aus der Domstadt. Sascha Liebhauser / Kai Stegner sicherten im Schlußdoppel den speyerer Erfolg. In den Einzeln waren Markus Kögel (2x), Robert Sigmund (2x), Sascha Liebhauser, Mario Usrael und Kai Stegner erfolgreich. 

Tischtennis-Bezirksliga / 02.09.2016

Erfolgreicher Startbeginn für den TTC Speyer 2

Gegen den ASV Harthausen 2 gewann die zweite Garnitur des TTC Speyer in der Tischtennis-Kreisliga ein knapper 9:7-Sieg.  Bis zum 5:5 war das Rennen offen, ehe Speyer drei Einzel in Folge gewann und auf 8:5 davonzog. Erst das speyerer Schlußdoppel Jörg Dietz / Thomas Alfter konnten die Weichen auf Sieg stellen. 

Tischtennis-Kreisliga / 01.09.2016

Am letzten Tag ging die Luft aus (Bezirksliga)

Gegen den SV Klingenmünster konnte der TTC Speyer seinen Tabellenplatz nicht verteidigen und musste den Gast in der Tabelle knapp vorbeiziehen lassen. Verantwortlich war dafür eine 6:9-Heimniederlage. Zwar hatten die Domstadter in den Doppeln die Nase vorn. Sascha Liebhauser/Kai Stegner und Robert Sigmund/ Evgeny Likhanov waren für Speyer in den Doppeln erfolgreich. Danach gingen erst einmal drei Einzel in Folge verloren, ehe Robert Sigmund und Mannschaftsführer Jörg Dietz ihre Einzel gewannen. Eine Wende zum Positiven war das allerdings nicht. Nur noch Christoph Weber und Kai Stegner gelang lediglich eine Ergebnis-Kosmetik. 

22.04.2016

Überraschende Niederlage (Kreisliga)

Der TTC Speyer 2 war bereits am rettenden Ufer und hätte unbeschwert aufspielen können. Der Gast FSV Freimersheim stand unter dem Druck, wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln zu müssen. Bei der klaren 4:9-Niederlage der Speyerer waren lediglich David Ulbrich/ Nick Weickenmeier, Thomas Alfter/ Michael Sobczak in den Doppeln und David Ulbrich und Nick Weickenmeier in den Einzeln für die wenigen Zähler des TTC verantwortlich. 

22.04.2016

An Überraschung knapp vorbeigeschlittert (Bezirksliga)

Fast gelang dem TTC Speyer in seinem Gastspiel beim Tabellenführer TTV Neustadt eine Überraschung. Am Ende streichte der Gastgeber von der Weinstraße mit einem knappen 9:7 dann doch beide Zähler ein. Christoph Weber/Jörg Dietz und Markus Kögel/Robert Siegmund gewannen für Speyer ihre Eingangsdoppel. Aber danach lief es erst einmal für den Tabellenführer von der Weinstraße. Neustadt führte bereits mit 8:4, als Speyer drei Einzel in Folge für sich entschied. Das Schlußdoppel musste die Entscheidung bringen. Christoph Weber/Jörg Dietz gaben sich erst im fünften Satz geschlagen geben. Die Einzel für Speyer gewannen: Kai Stegner, Sascha Liebhauser, Markus Kögel, Robert Siegmund und Jörg Dietz. 

09.04.2016

Deutlicher Sieg in Waldsee  (Kreisliga)

Mit einem deutlichen 9:2-Sieg beim ASV Waldsee II holten die Domstädter vorzeitig die wichtigen Punkte für den Klassenerhalt. Thomas Alfter/Evgeny Likhanov und Mario Israel/David Ulbrich gewannen ihre Eingangsdoppel.  In den Einzeln punkteten für Speyer: Thomas Alfter (2x), Mario Israel (2x), Michael Sobczak, David Ulbrich und Evgeny Likhanov. 

08.04.2016

Klare Sache an der Weinstraße (Bezirksliga)

Aus dem erhofften Sieg wurde für dem TTC Speyer beim 9:2 bei der TSG Deidesheim sogar eine klare Sache. Gleich alle drei Eingangsdoppel gingen an Speyer. Aber auch danach ließ der TTC nichts anbrennen. An den Einzelerfolgen beteiligten sich folgende Spieler: Sascha Liebhauser (2x), Markus Kögel, Kai Stegner, Robert Siegmund und Christoph Weber. 

01.04.2016

VfB Hochstadt auf Distanz gehalten  (Kreisliga)

Das starke Doppel Mario Israel/Nick Weickenmeier war zweimal erfolgreich und schließlich ausschlaggebend, dass der TTC Speyer II gegen den Gast VfB Hochstadt mit 8:8 wenigstens einen wichtigen Punkt holte. Nach einer 7:5-Führung verlor Speyer die letzten drei Einzel und war auf einmal in Rückstand. Das Schlußdoppel rettete das Unentschieden. Die Einzel für Speyer gewannen Mario Israel (2x), David Ulbrich (2x), Nick Weickenmeier und Michael Sobczak. 

01.04.2016

Beim VfL Bellheim verloren (Bezirksliga)

Das erste Team des TTC Speyer musste sich beim VfL Bellheim mit 4:9 geschlagen geben. Nur Liebhauser/ Stegner gewannen ein Doppel. Die restlichen Zähler holten Jörg Dietz, Kai Stegner und Robert Sigmund in den Einzeln.

13.03.2016

Den Tabellennachbarn auf Distanz gehalten  (Kreisliga)

Beim Tabellennachbarn TTV Otterstadt IV gab es ein 8:8-Unentschieden. Der Teilerfolg gelang den Domstädtern erst nach einem 5:8-Rückstand, als man die drei letzten Spiele gewann. Neben dem Doppel Sobczak/Likhanov punkteten für Speyer Mario Israel (2x), David Ulbrich, Franz Thuy, Evgeny Likhanov, Nick Weickenmeier und das Schlußdoppel Israel/Weickenmeier. 

11.03.2016

Unangenehme Überraschung gegen den Vorletzten (Bezirksliga)

Nachdem alle drei Eingangsdoppel gegen den Tabellen-Vorletzten SV Landau-West im Heimspiel des TTC Speyer verloren gingen, konnten die Domstädter zunächst die Begegnungen ausgeglichen gestalten. Nachdem Speyer fünfmal in Folge gewann, kam ein Sieg wieder in greifbare Nähe. Durch eine Niederlage im Schlußdoppel verpasste Speyer das Happy-End. Am Ende trennte man sich 8:8. Für Speyer gewannen Kai Stegner (2x), Robert Sigmund (2x), Mario Israel (2x), Markus Kögel und Jörg Diertz. 

04.03.2016

Mit leeren Händen nach Heimspiel gegen TTV Römergerg II  (Kreisliga)

Das Heimspiel gegen die starken Gäste vom TTV Römerberg II ging für die zweite Vertretung des TTC Speyer mi 4:9 verloren. Alle drei Eingangsdoppel gingen an Römerberg. Für Speyer punkteten Franz Thuy (2x), Michael Sobczak und Nick Weickenmeier. 

04.03.2016

TTC Speyer musste Harthausen vorbeiziehen lassen (Bezirksliga)

Ein Fehlstart bei den Doppeln bedeutete für den TTC Speyer beim ASV Harthausen erst einmal einen 0:3-Rückstand. Nachdem Sascha Liebhauser und Christoph Weber ganz klar ihre Einzel verloren, sah es nach einen Debakel für die Domstädter aus. Robert Sigmund, Kai Stegner, David Ulbrich und Jörg Dietz rissen aber das Ruder nochmals herum. Danach kamen nur noch Sascha Liebhauser und Jörg Dietz zu speyerer Erfolgen. Am Ende gewann Harthausen die Partie mit 9:6. 

28.02.2016

Hoher Sieg gegen den ASV Harthausen II  (Kreisliga)

Gegen den ASV Harthausen kam der TTC Speyer II zu einem haushohen 9:0-Sieg. 

26.02.2016

Wenig Mühe beim TTC Diedesfeld (Bezirksliga)

Nach zwei Doppelniederlagen gab es eine erwartungsgemäß eine 4:2-Führung für den TTC Speyer beim abstiegsgefährdeten TTC Diedesfeld. Beim 9:4-Erfolg punkteten für Speyer Sascha Liebhauser (2x), Christoph Weber, Robert Sigmund (2x), Mario Israel, Jörg Dietz und Kai Stegner. Weber/Dietz kamen kampflos zum Erfolg. 

23.02.2016

Gegen Römerberg gab es nichts zu holen (Kreisliga)

Gleich alle drei Eingangsdoppel gingen an den Gast vom TTV Römerberg. Mario Israel (2x), David Ulbrich und Hoang Duc Le machten die 4:9-Niederlage aus der Sicht von Speyer erträglicher. 

19.02.2016

Wichtige Punkte gegen Edenkoben (Bezirksliga)

Nach den Eingangsdoppeln hatte der TTC Speyer in eigener Halle gegen den starken TTV Edenkoben II mit 2:1 ganz knapp die Nase vorn. Danach hielten sich Siege und Niederlagen die Waage, ehe Christoph Weber und Sascha Liebhauser den Vorsprung auf 7:4 ausbauten. Danach ging das Spiel mit wechselten Erfolgen weiter. Es reichte dann zum wichtigen 9:6-Erfolg. Christoph Weber, Kai Stegner, Jörg Dietz, Christoph Weber, Sascha Liebhauser, Robert Sigmund und Thomas Alfter steuerten jeweils einen Einzel-Erfolg bei. In den Doppeln siegten Weber/Dietz und Sigmund/Alfter. 

19.02.2016

Erfolg gegen VfB Hochstadt III (Kreisliga)

In den Eingangsdoppeln sorgten Israel/Weickenmeier dafür, dass der Beginn der Partie gegen den VfB Hochstadt III nicht zur Nullnummer wurde. Mit drei gewonnenen Einzeln in Folge brachte der TTC Speyer II sich wieder ins Spiel. Den Vorsprung rettete Speyer über die Zeit. Der 9:6-Sieg sicherte wertvolle Punkte gegen den Sog auf eine der Abstiegsplätze. Mario Israel und Nick Weickenmeier gewannen nicht nur ihr Eingangsdoppel, sondern gewannen ihre beiden Einzel und blieben damit in diesem Match ungeschlagen. Thomas Alfter (2x), David Ulbrich und Evgeny Likhanov holten die restlichen Zähler. 

12.02.2016

Erfolg gegen den ASV Waldsee (Schüler)

Das Schüler-Team des TTC Speyer gelang gegen den ASV Waldsee ein 6:2-Sieg. Samuel Knerr (2x), Nick Schamarow, Oliver Fuchs und Devin Barth gewannen für Speyer in den Einzeln. Beim Doppel siegte auf speyerer Seite Devin Bart / Nick Schamarow. 

13.02.2016

Atemlos beim TTC Herxheim (Bezirksliga)

Gleich zu Beginn des Spiels beim TTC Herxheim ging dem TTC Speyer schon die Luft aus. Alle drei Eingangdoppel gingen für die Domstädter verloren. Erst nach einem 0:8-Rückstand gelang Thomas Alfter und Sascha Liebhauser noch eine Resultat-Kosmetik bei der 2:9-Niederlage. 

29.01.2016

Beim FV Dudenhofen chancenlos (Kreisliga)

Beim ungeschlagenen FV Dudenhofen I war der TTC Speyer II chancenlos und verlor mit 4:9. Lediglich Mario Israel (2x), Michael Sobczak und das Doppel Thuy/Alfter gewannen für Speyer. 

25.01.2016

Arzheim auf Distanz gehalten (Bezirksliga)

Beim Heimspiel gegen den ASV Arzheim ging es für den TTC Speyer darum, nicht in den Strudel des unteren Tabellendrittels zu gelangen. Speyer gewann zu Beginn alle drei Doppel, die in der Folge dann aber egalisiert wurden. Entscheidend war, dass die Domstädter drei Einzel knapp im fünften Satz gewannen. Schließlich ging die Begegnung mit 9:6 für Speyer aus. Für die Domstädter punkteten Robert Sigmund, Jörg Dietz (2x), Mario Israel (2x), Sascha Liebhauser, sowie die Doppel Liebhauser/Stegner, Weber/Dietz und Sigmund/Israel. 

22.01.2016

Gegen Otterstadt Überraschung möglich (Kreisliga) 

Gegen den ungeschlagenen TTV Otterstadt III gestaltete die zweite Garnitur des TTC Speyer ein spannendes Rennen und unterlag nur knapp mit 6:9. Vielleicht wäre eine Überraschung gelungen, wenn Otterstadt nicht alle drei Eingangsdoppel für sich hat entscheiden können. Für Speyer gewannen Franz Thuy, David Ulbrich, Michael Sobczak (2x), Evgeny Likhanov und Nick Weickenmeier. 

22.01.2016

Mit einer Niederlage ins neue Jahr gestartet (Bezirksliga)

Bei der TSG Haßloch gab es mit 5:9 die erwartete Niederlage. Die TSG spielt um den Aufstieg und ließ in dieser Begegnung gegen die erste Garnitur aus Speyer nichts anbrennen. Bis zum 2:3 hielten die Domstädter noch mit, aber dann zog Haßloch auf 8:2 davon. Sascha Liebhauser, Kai Stegner und Markus Kögel gelang mit drei Siegen in Folge noch eine kosmetische Korrektur des Ergebnisses. 

08.01.2016

Remis im Lokalderby (Kreisliga)

Einen Punkt sammelte der TTC Speyer 2 beim TSV Speyer gegen den Abstieg. Beim 8:8 führte der TSV bereits mit 8:5 ehe der TTC mit Siegen in den drei letzten Begegnungen noch das Blatt wenden konnte. Die Tatsache, dass in den sieben letzten Spielen sechsmal erst im fünften Satz die Entscheidung fiel, zeigt die knisternde Spannung dieses Lokalderbys. 

10.01.2016

Nur ein mattes Kerzenlicht in der Vorweihnachtszeit  

Beim SV Klingenmünster ließ sich der TTC Speyer 1 unangenehm überraschen. Nachdem alle Eingangsdoppel verloren gingen, sah sich Speyer auf einmal mit 0:5 im Rückstand. Als Sascha Liebhauser und Kai Stegner ihre Einzel gewannen glimmte noch einmal für den TTC ein Hoffnungschimmer gegen einen Gegner, der bisher in der Bezirksliga-Tabelle schlechter platziert war. Der Erfolg von Christoph Weber war dann nur noch eine kosmetische Korrektur. Mit einer Platzierung in der Mitte der Tabelle geht der TTC Speyer in die Winterpause. In der Rückrunde wird der TTC Speyer 1 aufpassen müssen, nicht in die Abstiegsplätze abzurutschen. 

12.12.2015 

Remis beim FSV Freimersheim 

Der TTC Speyer 2 wahrte in der Tischtennis-Kreisliga den Abstand zum schlechter platzierten FSV Freimersheim mit einem 8:8-Unentschieden. Nach den Eingangsdoppeln lag Speyer nur 1:2 zurück. Danach führte der TTC mit 5:2 und 8:5 und es sah nach einem Sieg für Speyer aus. Dann gingen aber die drei letzten Paarungen komplett an den Gastgeber FSV Freimersheim. Für Speyer waren Thuy / Alfter, Franz Thuy, Mario Israel (2x), Thomas Alfter (2x) und David Ulbrich (2x) erfolgreich. Nach dem Remis geht der TTC 2 mit einem 8. Tabellenplatz in die Winterpause und kann sich gute Chancen auf einen Klassenerhalt machen.  

11.12.2015 

Erwartete Niederlage  

Erwartungsgemäß verlor die erste Mannschaft des TTC Speyer daheim gegen den Tabellenführer deer Bezirksliga TTV Neustadt klar und deutlich mit 2:9. Bei den Doppeln konnte nur Stegner / Liebhauser knapp für Speyer gewinnen. während die beiden anderen Doppel chancenlos waren. Bei den folgenden Einzeln holte nur Sascha Liebhauser mit einem knappen 3:2 einen weiteren Zähler. 

04.12.2015 

Überraschender Erfolg gegen einen Abstiegsplatz 

Die zweite Garnitur des TTC Speyer stemmte sich weiter gegen eine Platzierung im unteren Drittel deer Tabelle. Gegen den höher eingestuften ASV Waldsee 2 überraschte Speyer mit einem 9:5-Erfolg. Für Speyer punkteten Ulbrich / Broich, Mario Israel (2x), David Ulbrich, Thomas Alfter (2x), Michael Sobczak (2x) und Franz Thuy. 

04.12.2015 

Speyer erneut mit leeren Händen  

Gegen die TSG Deidesheim verlor der TTC Speyer I erneut ein Spiel mit 6:9. Bei den Doppeln gelang nur Weber/Dietz ein Punkt für Speyer. In den Einzeln gewannen für Speyer Christoph Weber Sascha Liebhauser (2x), Kai Stegner und Jörg Dietz. 

17.11.2015 

Außer Spesen nix gewesen 

Beim VfB Hochstadt II musste die zweite Garnitur mit 4:9 sich geschlagen geben. Zu Beginn gingen alle drei Doppel an Hochstadt. Nur Mario Israel gewann seine beiden Einzel. Das war schließlich zu wenig. Die restlichen Zähler für Speyer gewannen David Ulbrich und Michael Sobczak. 

20.11.2015

Heimschlappe gegen Bellheim 

Der Heimvorteil nutzte der TTC Speyer I nicht für sich und unterlag gegen den VfL Bellheim knapp mit 6:9. Nur ein Doppel (Weber/Dietz) ging zu Gunsten von Speyer aus. In den Einzeln holte Speyer Punkte durch Kai Stegner (2x), Sascha Liebhauser, Christoph Weber, und Mannschaftsführer Jörg Dietz. 

Der TTC Speyer II unterlag gegen den TTV Otterstadt IV mit 5:9. Nur das Doppel Israel/Alfter konnte für Speyer ein Doppel gewinnen. Die speyerer Punkte in den Einzeln holten Mario Israel(2x), David Ulbrich und Evgeny Likhanov. 

13.11.2015

Hauchdünner Erfolg in Landau 

Beim SV Landau-West setzte sich der TTC Speyer I nur ganz knapp mit ):7 durch. Erst nach einem 1:3-Rückstand drehte sich die Partie auf 4:3 für Speyer. Erneut wurden danach drei Einzel in Folge verloren. In den drei letzten Begegnungen erkämpften doch noch Jörg Dietz, Franz Thuy und Stegner/Liebhauser die Punkte für Speyer. 

07.11.2015

Niederlage beim Nachbarn in Römerberg 

Die Zweite des TTC Speyer zog beim TTV Römerberg II mit 6:9 den Kürzeren. Die Einzel gewannen für Speyer Mario Israel (2x), Evgeny Likhanov, Franz Thuy und Thomas Alfter. Nur das speyerer Doppel Ulbrich/Likhanov konnte gewinnen. 

06.11.2015

Sieg gegen Harthausen

Bereits früh zeichnete sich der Heim-Sieg des TTC Speyer I gegen den ASV Harthausen I ab. Erst beim Stande von 6:0 verkürzte Harthausen auf 6:2, bis Kai Stegner und Sascha Liebhauser mit ihren Erfolgen den Deckel draufsetzten. Alle drei Doppel Stegner/Liebhauser, Sigmund/Israel und Weber/Dietz blieben ungeschlagen. Im Einzel punkteten Robert Sigmund, Christoph Weber, Kai Stegner (2x), Mario Israel und Sascha Liebhauser. 

Im Vergleich der Zweiten von Speyer und Harthausen fiel die Entscheidung dagegen für Harthausen. Bei der 5:9-Heimniederlage konnte Speyer bis zum 3:3 die Begegnung noch ausgeglichen gestalten. Danach zahlte sich die Tatsache, dass Speyer nur fünf Spieler stellen konnte, negativ aus. 

30.10.2015

Niederlage in Edenkoben

Mit 5:9 verlor die erste Garnitur des TTC Speyer ihr Spiel beim TTV Edenkoben II. Zwar konnte Speyer zwei von drei Doppeln zu Beginn für sich entscheiden, aber danach gingen ersdt einmal die ersten drei Einzeln verloren. Zwar konnten danach Kai Stegner und Mario Israel den Ausgleich besorgen, danach war der einzige Erfolg von Christoph Weber aber zu wenig. 

08.10.2015

Eine Punkteteilung beim Lokalrivalen in Römerberg

Bis zuletzt umkämpft blieb die Begegnung des TTC Speyer II beim Nachbarn TTV Römerberg I. Während Römerberg in den Doppeln den Ton abgab, konnte Speyer mit seinen Erfolgen bei den Einzeln dies Manko ausgleichen. Hier gewannen Mario Israel (2x), Thomas Alfter (2x). David Ulbrich (2x) und Franz Thiy (1x) gewannen. 

09.10.2015

Heimerfolg gegen TTC Diedesfeld 

Gegen den TTC Diedesfeld gelang dem TTC Speyer daheim ein 9:5-Erfolg. Ungeschlagen in dieser Begegnung blieb Sascha Liebhauser, der beide Einzel und sein Doppel mit Kai Stegner für Speyer gewann. Für Speyer gewannen in den Einzeln noch Robert Sigmund (1x), Markus Kögel (1x), Christoph Weber (1x), Kai Stegner (1x) und Jörg Dietz (1x). In den drei Eingangsdoppeln gewannen Sigmund/Kögel und Stegner/ Liebhauser.

Die zweite Mannschaft gewann beim VfB Hochstadt III deutlich mit 9:2. Israel/Sobczak, Thuy/Alfter und Ulbrich/Broich gewannen ihre Eingangsdoppel und legten somit den Grundstock für den wichtigen Sieg. Franz Thuy (2x), Mario Israel (2x), David Ulbrich und Michael Sobczak steuerten die restlichen Zähler bei. 

02.10.2015 

Punkteteilung beim TTC Speyer

Gegen den TTC Herxheim gab es für die erste Garnitur des TTC Speyer nur einem Punkt, nachdem man beim Stand von 8:6 die beiden letzten Spiele nicht für sich entscheiden konnte. Sascha Liebhauser steuerte wie auch Christoph Weber jeweils drei Punkte bei. Beide blieben in diesem Match an der Platte ungeschlagen. Maschaftsführer Jörg Dietz und Kai Stegner gewannen jeweils ein Einzel. In den Doppeln waren Weber/Dietz und Stegner/ Liebhauser zu Beginn erfolgreich.

Klar mit 1:9 ging der TTC Speyer II daheim gegen den FV Dudenhofen unter. Die Ehre für Speyer rettete David Ulbrich mit einem Sieg im Einzel. 

25.09.2015 

Doppelstärke entschied für Speyer

Alle drei Eingangsdoppel (Weber/Dietz, Sigmund/Kögel und Stegner/Liebhauser) konnte der TTC Speyer sein Match beim ASV Arzheim gewinnen. Mit Vorsprung glichen die Gastgeber aus Arzheim mit den drei ersten Einzeln zwar zwischenzeitlich aus, aber Christoph Weber (2x), Sascha Liebhauser (2x), Robert Sigmund und Markus Kögel lieferten schließlich die Zähler zum 9:5-Auswärtssieg. 

Der TTC Speyer II verlor beim TTV Otterstadt III mit 5:9. Zunächst ging Speyer mit 4:1 und 5: 2 in Führung. Danach lief aber nichts mehr. In den Einzeln punkteten Franz Thuy, Mario Israel und David Ulbrich.

Speyer, 18.09.2015 

Den Sieg vor Augen, aber schließlich mit leeren Händen

Der Auftakt der 1. Mannschaft des TTC Speyer gegen die TSG Hassloch endete mit einer knappen Niederlage. Dabei sah es zunächst nach einem ungefährdeten Erfolg aus. Doch die 6:2-Führung schmolz dahin. Am Ende entführten die Gäste mit 9:7 die beiden Punkte nach Hassloch.Nun muss Speyer die Punkte woanders holen um als Neuling die Bezirksliga zu sichern. 

Der TTC Speyer II spielte parallel gegen den Lokalrivalen TSV Speyer I. Einige Spiele waren sehr umkämpft, doch schließlich sprang ein 9:3-Erfolg heraus. Nachdem das Team nur mit viel Glück die Kreisliga halten konnte, ist dieser Erfolg schließlich Balsam für die Seele. Wegen Fehler bei der Doppelaufstellung wurde das Spiel aber 9:0 für den TTC II gewertet. 

Speyer, 11.09.2015

TTC Speyer Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga

Beim TTC Haßloch gewinnt der TTC Speyer sein letztes Spiel in der Runde 2014/2015 mit 9:5. In den Doppeln war Speyer 1:2 unterlegen. Aber in den Einzeln punkteten Christoph Weber, Kai Stegner und Sascha Liebhauser jeweils zweimal. Robert Sigmund und Mario Israel steuerten die weiteren Zähler bei. 

Mit 38:6 Punkten belegt der TTC aus der Domstadt den ersten Platz und steigt damit direkt in die Bezirksliga auf. TTG Mußbach hat zwar die gleiche Punktzahl, ist aber in Spielen und Sätzen dem Meister aus Speyer unterlegen. Die TTG Mußbach hat aber in der Relegation noch die Chance ebenfalls aufzusteigen. 

Ein Wermutstropfen ist der letzte Platz der zweiten Garnitur des TTC Speyer in der Kreisliga. 

24.04.2015

Leichte Aufgabe für den TTC Speyer

Klar mit 9:2 gewann der TTC Speyer sein Heimspiel gegen die TTG Mußbach 2. Ausschlaggebend war, dass der TTC alle Doppel und Robert Sigmund und Christopgh Weber jeweils beide Einzel gewannen. Die restlichen Zähler für die Domstädter holten Kai Stegner und Sascha Liebhauser. 

17.04.2015

Überraschender Rückschlag für den TTC Speyer

Bei der TSG Haßloch 2 musste der TTC Speyer durch die 6:9-Niederlage einen schweren Rückschlag beim Kampf um den Meistertitel hinnehmen. Sigmund/Israel und Weber/Thuy holten zwar eine 2:0-Führung, aber danach geriet man nach drei Einzel-Niederlagen in Folge überraschend mit 2:4 in Rückstand. Lediglich Kai Stegner und Sascha Liebhauser gewannen ihre beiden Einzel. Nach dieser Niederlage sind die Domstädter punktgleich mit der ersten Garnitur der TTG Mußbach und nur durch das deutlich bessere Spielverhältnis auf dem ersten Platz. Die beiden letzten Spiele daheim gegen die TTG Mußbach 2 (am 17.04.) und beim TTC Haßloch (am 24.04.) könnten die Entscheidung zum Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga bringen. 

23.03.2015

Ein weiterer Sieg für die Meisterschaft 

Beim TTC Burrweiler 3 sicherte der TTC Speyer mit 9:4 zwei weitere Punkte auf dem Weg zum Meistertitel. Für Speyer waren erfolgreich Kai Stegner (2x), Robert Sigmund, Jörg Dietz, Sascha Liebhauser, Christoph Weber und Mario Israel.. Zu Beginn gewannen Sigmund/Israel und Stegner/Liebhauser. 

20.03.2015

TTC Speyer landete in Duttweiler klaren Erfolg 

Beim VfL Duttweiler holte der TTC Speyer einen deutlichen 9:1-Sieg. Robert Sigmund steuerte zwei und zusammen mit Mario Israel einen weiteren Punkt bei. 

13.03.2015

Nach Rückschlag wieder erholt

Beim TTV Neustadt 2 wahrte der TTC Speyer mit einem klaren 9:3-Erfolg seine Chance auf den Meistertitel in der Bezirksklasse. Nach den Eingangsdoppeln führte der TTC mit 2:1. In den Einzeln waren Kai Stegner und Robert Sigmund jeweils zweimal, sowie Jörg Dietz, Sascha Liebhauser und Christoph Weber jeweils einmal erfolgreich. 

24.02.2015

Rückschlag gegen Waldsee

Ein Wechselbad der Gefühle gab es beim Spiel TTC Speyer gegen den ASV Waldsee. Der Tabellenführer aus Speyer führte nach dem 1:2 nach den Doppeln mit 5:2. Danach trumpfte Waldsee auf und führte mit 6:5. Die Hoffnung keimte beim TTC wieder auf, als man mit 7:6 führte. Danach drehte Waldsee die Begenung zu einem knappen 9:7-Sieg. Lediglich Kai Stegner und Sascha Liebhauser konnte ihre beiden Einzeln für Speyer gewinnen. Gewarnt war der TTC, denn in der Vorrunde musste man sich mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben. Damit schmilzt der Vorsprung gegen den Tabellenzweiten auf zwei Punkte zusammen. 

20.02.2015

Erfolg in Otterstadt

Der TTC Speyer kehrte aus Otterstadt mit einem 9:5-Sieg heim. Der wichtige Erfolg beim TTV Otterstadt 2 gelang mit jeweils zwei Einzel-Siegen von Kai Stegner und Sascha Liebhauser. Zwei der drei Doppel gingen an Speyer. Die restlichen Zähler markierten Robert Sigmund, Mario Israel und Christoph Weber. 

06.02.2015

Mehr Mühe als in der Vorrunde

Erst in den letzten Einzel/Doppel entschied der TTC Speyer daheim gegen die TSG Neustadt das Spiel für sich. Beim knappen 9:7-Erfolgt gewannen für Speyer Sascha Liebhauser und Mannschaftsführer Jörg Dietz jeweils zweimal in den  Einzeln. Wichtig war hier für den TTC, dass drei von vier Doppeln gewonnen wurden. Die restlichen Einzel gewannen Robert Sigmund Christoph Weber. 

30.01.2015

Weiter auf der Erfolgsspur

Beim TTV Römerberg gelang dem TTC Speyer I - wie in der Vorrunde - ein Sieg. Beim 9:5-Erfolg blieb bis zum 3:3 die Begegnung ausgeglichen, ehe Kai Stegner (2x), Robert Sigmund, Jörg Dietz, Sascha Liebhauser (2x) und Christoph Weber das Ergebnis deutlicher gestalteten. Weber/Dietz und Stegner/Liebhauser punkteten im Doppel. 

20.01.2015

Guter Start ins neue Jahr

Gegen die TTG Mußbach gewann der TTC Speyer I klar mit 9:3. Siegmund/Israel und Stegner/Liebhauser sorgte nach den Doppeln für einen 2:1-Vorsprung. In den Einzeln waren Robert Sogmund (2x), Christoph Weber (2x), Kai Stegner (2x) und Sascha Liebhauser erfolgreich. 

09.01.2015

TTC Speyer ist Herbstmeister

Ungefährdet konnte die erste Garnitur des TTC Speyer beim TTG Mußbach II klar mit 9:1 gewinnen. Ein Doppel ging verloren, aber danach blieb Speyer ungeschlagen. Für die Domstädter bedeutete dies die inoffizielle Herbstmeisterschaft und somit die Hoffnung auf die Rückkehr in die Bezirksliga. 

29.11.2014

Ein klarer Sieg brachte dem TTC Speyer die Herbstmeisterschaft ein Stück näher

Der TTC Speyer gewann sein Spiel gegen TSG Haßloch II klar mit 9:0. 

21.11.2014

Erfolg gegen TTC Haßloch knapper als erwartet

Der TTC Speyer I konnte mit 9:6 sein Match in eigener Halle nur knapp gewinnen. Entscheidend waren wieder einmal die Doppel, die Speyer alle drei gewann.

18.11.2014

Klarer Erfolg für TTC Speyer

Ein Heimerfolg mit 9:2 gegen den TTC Burrweiler III sicherte der Ersten den ersten Platz an der Tabellenspitze der Bezirksklasse. In den drei Doppeln blieben die Speyerer ungeschlagen.

07.11.2014

TTC Speyer verteidigt seine Tabellenführung

Der TTC Speyer verteidigte seine Tabellenführung in der Bezirksklasse beim Verfolger VfL Duttweiler eindrucksvoll mit 9:2. Robert Sigmund und Christoph Weber waren mit zusammen sechs Zählern maßgeblich am erfolg beteilig. 

31.10.2014

Hoher 9:1-Erfolg für TTC Speyer

Daheim gelang dem TTC Speyer ein hoher 9:1-Sieg gegen die zweite Garnitur des TTV Neustadt. Alle drei Doppel gingen an Speyer. Robert Sigmund gewann seine beiden Einzel.

14.10.2014

Rückschlag beim ASV Waldsee

Beim ASV Waldsee ließ sich der TTC Speyer überraschen und musste eine knappe 7:9-Niederlage einstecken. In dem vierstündigen Match fiel nach dem 7:7-Gleichstand die Entscheidung. Lediglich Christoph Weber konnte zweimal in den Einzeln punkten.Trotz den ersten Punktverlusten bleiben die Domstädter auf dem ersten Rang. 

12.10.2014

Gegen Otterstadt ein klarer Erfolg

Der TTC Speyer I gewann sein Heimspiel gegen den TTV Otterstadt II klar mit 9:3. Kai Stegner und Robert Sigmund blieben in ihren beiden Einzeln jeweils ungeschlagen.

03.10.2014

Sieg in Neustadt

Mit einem 9:4-Sieg beim TSG Neustadt I kehrte die Erste des TTC zurück nach Speyer. Die Speyerer gewannen alle drei Doppel.

28.09.2014

9:4 beim Lokalrivalen aus Römerberg

Der TTC Speyer I bezwang den TTV Römerberg I mit 9:4. Kai Stegner blieb in seinen beiden Einzeln unbezwungen.

23.09.2014

Ernte in Mußbach eingefahren

Im ersten Rundespiel der Bezirksklasse gewann die Erste des TTC Speyer bei der TTG Mußbach I klar mit 9:2. Lediglich das Doppel Sigmund/Israel und Sascha Liebhauser (knapp 2:3) blieben ohne Erfolg.

10.09.2014